Zoom-Veranstaltung

Auswirkungen des „Green Deal“ auf die Kommunen und den Mittelstand

Diese grundlegende Neuausrichtung der EU-Politik hat weitreichende Folgen für die deutsche kommunale Seite und die mit ihr eng verflochtene mittelständische Wirtschaft. Beide Seiten haben dabei die Auswirkungen der aktuellen EU-Politik zu analysieren und müssen ihre eigenen Interessen definieren. Entscheidend ist, dass Wege mit der EU gefunden werden, alle Kräfte auf allen Ebenen zu bündeln und Aktionen in allen Bereichen sinnvoll abzustimmen und umzusetzen.

Ein offener und ständiger Austausch ist dabei die Grundbedingung und der Sinn und Zweck dieser Veranstaltung.  Daher möchten wir Sie am Donnerstag, dem 10. Dezember 2020, um 9.30 Uhr zu unserem digitalen Austausch einladen. Mit einer Videobotschaft von Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen möchten wir Sie herzlich begrüßen. Gemeinsam mit Dr. Peter Liese (TBC), Mitglied des Europäischen Parlaments, Dr. Klaus Nutzenberger, Direktor des Europabüros des Deutschen Städte- und Gemeindebunds (DStGB), Timm Fuchs, Beigeordneter des DStGB, Stefan Moritz, Leiter des Europäischen Verbands der kleinen und mittleren Unternehmen (CEA-PME) und Prof. Eicke R. Weber, Vorsitzender der European Solar Manufacturing Council, werden wir ein Jahr nach der Veröffentlichung des Green Deal über dessen Chancen und Auswirkungen diskutieren.

HIER finden Sie die Einladung mit Informationen zum Ablauf.

Um sich für die Veranstaltung zu registrieren, benutzen Sie bitte den folgenden LINK.


Grußwort von Ursula von der Leyen, EU-Kommissionspräsidentin

Weitere Informationen:

Foto:  ©  European Commission