Neue Dokumentation

Bewegung in der Stadt

Sport und Bewegung sind nicht nur eine wichtige Freizeitaktivität, sondern wirken sich positiv auf das körperliche und psychische Wohlbefinden aus, insbesondere für Kinder, Jugendliche und ältere Menschen. Bei der Schaffung von Sportstätten, Spielplätzen und Bewegungsräumen müssen Städte und Gemeinden das veränderte Sport- und Freizeitverhalten der Bevölkerung berücksichtigen. 

Mit der Dokumentation „Bewegung in der Stadt“ will der Deutsche Städte- und Gemeindebund gemeinsam mit dem Bundesverband für Spielplatzgeräte- und Freizeitanlagen-Hersteller durch Praxisbeispiele Anregungen für die Gestaltung von Bewegungsarealen geben. Diese stehen allen Bevölkerungsgruppen offen, Alt und Jung, sportlich und unsportlich und sollen ebenso von Schulen, Kitas und Vereinen genutzt werden.

Download: 

Mehr zum Thema: