Digitalisierung

DStGB auf der Smart Country Convention 2023

Die Smart Country Convention versammelt über 12.000 Teilnehmende aus Verwaltung, Politik, Digitalwirtschaft, Verbänden und Wissenschaft. Die Kongressmesse findet vom      07. bis 09. November 2023 auf dem Gelände der Messe Berlin im hub27 (Messegelände Berlin, Jafféstraße 2, Tor 25, 14055 Berlin) statt.

Kostenlose Tickets, die für alle drei Tage der Veranstaltung gültig sind, können unter folgendem Link gebucht werden:

https://www.smartcountry.berlin/de/besuchen/tickets/

Format des DStGB

„Deutschland, wie steht‘s? Mit neuen Spielregeln raus aus dem digitalen Abseits“ mit Top-Speakern: Dr. Fedor Ruhose, Staatssekretär Rheinland-Pfalz, Silvia Hennig, Geschäftsführerin Neuland21, Anke Domscheit-Berg, MdB, Mitglied im Ausschuss für Digitales des Deutschen Bundestages, Eileen O’Sullivan, Stadträtin und Digitaldezernentin der Stadt Frankfurt am Main, Guido Massfeller, Director Public Sector Sales DACH, Google Cloud.

Mehr Details zum Programm hier als PDF-Dokument.

Zeit und Ort 

08. November 2023 | 12:00 – 13:00 Hauptbühne (Plaza Stage) | hub27 | Messegelände Berlin.

Deutschland hat aus Sicht der Bürgerinnen und Bürger sowie der Unternehmen in den vergangenen Jahren bei digitalen Verwaltungsdiensten nicht aufholen können. Damit wird das in der Digitalstrategie der Bundesregierung ausgegeben Ziel, eine Aufholjagd zu starten, auch mit massiven Investitionen in digitale Infrastruktur, technische Ausstattung und Personal kaum noch zu erreichen sein. Wir gehen mit einem Rückstand in die Nachspielzeit.

Klar scheint: Das Team digitales Deutschland braucht eine neue Ausrichtung, um nicht nur die Rückstände aufzuholen, sondern durch den klugen Einsatz digitaler Werkzeuge wirklich Nutzen und Entlastung zu generieren. Dabei muss die Digitalisierung wertebasiert gestaltet werden und sich an den Bedürfnissen der Menschen ausrichten. In dem Forum des Deutschen Städte- und Gemeindebundes wird es in einer Diskussionsrunde darum gehen, wie alle Akteure bspw. aus Politik, Privatwirtschaft und Zivilgesellschaft ihre unterschiedlichen Kompetenzen und Stärken einbringen können. Gemeinsam soll ein neuer Matchplan für eine „Aufholjagd“ entwickelt werden. Es wird eine klare Rahmensetzung auf der politischen Ebene benötigt, die Freiräume und eine gewisse Risikoaffinität zulässt. Und es müssen neue Spielregeln aufgestellt werden, unter denen sich die Digitalisierung vollziehen kann, z.B. standardisierte und offene Schnittstellen. Dabei wird es notwendig sein auch politisch eine Kultur der Verantwortung und der klaren Verantwortlichkeiten zu etablieren.

Format des Innovators Club des DStGB 

„Die Governance der digitalen Kommune“ mit Top-Speakern: Henrike Etzelmüller, Industry Advisor, Sustainable Cities & Regions Microsoft Deutschland und Denes Kücük, Chief Digital Officer, Stadt Bochum

Mehr Details zum Programm hier als PDF-Dokument.

Zeit und Ort

07.11.23 | 17:00 – 17:45 | Bühne „Atrium“ | Halle 25, Messegelände Berlin

Auch auf der diesjährigen Smart Country Convention diskutiert der Innovators Club des DStGB neue Herangehensweisen für Kommunen im Kontext der Digitalisierung und zur Ermöglichung neuer Angebote. Im Fokus stehen diesmal innovative und bereichsübergreifende Steuerungsprozesse für digitale Lösungen. Die „Smart City Innovation Unit“ der Stadt Bochum setzt hierzu auf virtuelle Teams, zusammengesetzt aus Mitarbeitenden unterschiedlicher Fachbereichen und kommunaler Unternehmen. Exemplarisch wird zudem erläutert, wie die Anwendung KI-basierter Lösungen schnell und einfach Eingang in das kommunale Umfeld finden kann. Denn der Erfolg von Smart-City-Prozessen hängt stark ab von Ressourcen und Knowhow aber auch der Frage von Akzeptanz im internen Gefüge jeder Kommune.

Der Digitalverband Bitkom und die Messe Berlin sind die Veranstalter. Der DStGB ist institutioneller Partner der Veranstaltung. Weiterführende Details zur Smart Country Convention 2023 befinden sich unter https://www.smartcountry.berlin/de/.

Weitere Informationen

Download:

Mehr zum Thema:

 

QR9rd

Hilfe zur Barrierefreiheit

  • Allgemein

    Wir sind bemüht, unsere Webseiten barrierefrei zugänglich zu gestalten. Details hierzu finden Sie in unserer Erklärung zur Barrierefreiheit. Verbesserungsvorschläge können Sie uns über unser Feedback-Formular Barriere melden zukommen lassen.

  • Schriftgröße

    Um die Schriftgröße anzupassen, verwenden Sie bitte folgende Tastenkombinationen:

    Größer

    Strg
    +

    Kleiner

    Strg
  • Tastaturnavigation

    Verwenden Sie TAB und SHIFT + TAB, um durch nächste / vorherige Links, Formularelemente und Schaltflächen zu navigieren.

    Verwenden Sie ENTER, um Links zu öffnen und mit Elementen zu interagieren.