Berlin

Abschlussveranstaltung des Deutsch-Russischen Jahres der kommunalen und regionalen Partnerschaften

Die kommunale Zusammenarbeit hat sich in der Gegenwart zu einem Rückgrat zivilgesellschaftlicher Arbeit mit Russland entwickelt. Die Projekte, die deutsche und russische Kommunen und Regionen seit vielen Jahren gemeinsam verwirklichen, sind zahlreich und thematisch vielfältig.

Diese vielgestaltigen Kooperationen beinhalten eine wichtige gesellschaftspolitische Dimension, die im laufenden Deutsch-Russischen Jahr der kommunalen und regionalen Partnerschaften 2017 / 2018 gewürdigt werden soll.
Die Auszeichnung erfolgt durch die Außenminister Deutschlands und Russlands (angefragt) im Rahmen der Abschlussveranstaltung des Deutsch-Russischen Jahres der kommunalen und regionalen Partnerschaften. Sie findet statt am Freitag, den 14. September 2018, im Auswärtigen Amt in Berlin.

Weitere Informationen