TAgung

Europabüro des DStGB nimmt Diskussion zur EU-Migrationspolitik auf

Das Europabüro des DStGB wird zusammen mit den kommunalen Europabüros der süddeutschen Kommunalverbände in Brüssel am 25. März 2020 in den Räumen der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Brüssel (Avenue de I’Yser 11, 1040 Brüssel) eine Fachkonferenz zur angekündigten neuen Migrationspolitik der EU veranstalten. Schwerpunkte werden Fragen des Grenzschutzes sowie der Integration anerkannter Flüchtlinge sein. Als Redner werden von kommunaler Seite u.a. der Beigeordnete des DStGB, Uwe Lübking, u.a. für Migrationsfragen zuständig, sowie das Geschäftsführende Vorstandsmitglied des Bayerischen Städtetages, Bernd Buckenhofer, auftreten. Von Kommissionsseite werden ebenfalls zwei Fachreferenten erwartet. Auch das Europäische Parlament wird durch die MdEP Lena Düpont (CDU) sowie Erik Marquardt (Grüne) vertreten sein.

Die Fachkonferenz richtet sich an alle interessierten Personen im kommunalen Bereich sowie an die deutschen Interessenvertreter in Brüssel. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist bis spätestens 20. März 2020 über diesen persönlichen Anmeldelink möglich (Achtung: Teilnehmerzahl ist begrenzt).

Detaillierte Informationen können der Einladung sowie dem Programm entnommen werden, die unten zum Download bereit stehen.

Weitere Informationen:

Foto: © oneinchpunch - Fotolia.com