Delegiertenversammlung

Christiane Horsch ist Präsidentin des RGRE

Christiane Horsch ist die erste Bürgermeisterin einer kreisangehörigen Gemeinde an der Spitze der Deutschen Sektion des RGRE, sie wird in den nächsten drei Jahren die Geschicke des Verbandes leiten. Unterstützt wird sie dabei von Dr. Christoph Schnaudigel, Landrat des Landkreises Karlsruhe, der zum Ersten Vizepräsidenten gewählt wurde. Zu weiteren Vizepräsidenten bestimmt wurden – auf Vorschlag des DStGB - Thomas Schmidt, Bürgermeister der Stadt Teltow, sowie Dr. Frank Mentrup, Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe und vorheriger RGRE-Präsident; Andreas Wolter, Bürgermeister der Stadt Köln, und Matthias Groote, Landrat des Landkreises Leer. Auf Vorschlag des DStGB wurde Erster Bürgermeister Thomas Zwingel, Stadt Zirndorf, neuer ehrenamtlicher Kassenprüfer des RGRE.

Bürgermeisterin Christiane Horsch verfügt über langjährige Erfahrungen in der Kommunalpolitik und der kommunalen Europaarbeit. 1997 wurde sie erste Kanzlerin der neugegründeten Fachhochschule Trier und 1999 hauptamtliche Beigeordnete für Wirtschaft der Stadt Trier. Von 2007 bis 2011 war Christiane Horsch Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Neumagen-Dhron. Aufgrund der freiwilligen Gebietsreform schied sie dort freiwillig aus dem Amt der Bürgermeisterin aus und wurde 2011 als Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Schweich an der Römischen Weinstraße gewählt und im Mai 2019 wiedergewählt. In den Führungsgremien der Deutschen Sektion des RGRE ist sie seit 2018 aktiv. In den letzten beiden Jahren war sie Vizepräsidentin. Zudem vertritt Christiane Horsch die Deutsche Sektion im europäischen RGRE-Dachverband „Council of European Municipalities and Regions“ (CEMR). Sie ist Mitglied im Exekutivbüro und im Hauptausschuss und eine von insgesamt zwölf Vizepräsidenten des CEMR. Und auch im Kongress der Gemeinden und Regionen des Europarates setzt sie sich für die Interessen der deutschen Kommunen ein. Auf internationaler Ebene ist die neue Präsidentin der deutschen RGRE-Sektion darüber hinaus Mitglied im Exekutivbüro und im Weltbeirat und damit dem wichtigsten politischen Entscheidungsgremium des Weltverbandes der Kommunen „United Cities and Local Governments“ (UCLG). Und nicht zuletzt ist Christiane Horsch Mitglied im Europaausschuss des DStGB.

Weitere Informationen:


Fotos von der Delegiertenversammlung: