Statement

Verkehrswende endlich vorantreiben

Dazu gehört eine Beendigung des Tarifdschungels im ÖPNV und ein möglichst bundeseinheitliches Ticket. Eine Fortsetzung des 9-Euro-Tickets ist kaum zu finanzieren. Ziel sollte ein dauerhaft günstiges, einheitliches Ticket, wie etwa ein 365 €-Jahres-Ticket sein. 

Zusätzlich müssen die Länder nachhaltige und dauerhafte Investitionen in den öffentlichen Personennahverkehr organisieren. Wir brauchen mehr Busse, mehr Bahnen und mehr schienengebundenen Verkehr, um mehr Pendler für den ÖPNV zu gewinnen. Allerdings müssen wir uns auch von der Illusion verabschieden, dass diese Ziele kurzfristig zu erreichen sein werden. Der erforderliche Ausbau wird Jahre, wenn nicht gar Jahrzehnte dauern. Entscheidend ist jetzt aber ein klares Signal der Länder, dass es endlich losgeht. 

Natürlich muss sich auch der Bund an einer gemeinsamen Lösung beteiligen und zu einer Finanzierung beitragen, die auch die gestiegenen Energiepreise umfassen muss. Dazu wird der Bund eher bereit sein, wenn sich die Länder jetzt auf eine einheitliche Linie verständigen. Auch in der Verkehrspolitik sollten wir langfristig und nachhaltig handeln, anstatt immer neue Ideen zu diskutieren.

Mehr zum Thema: