Vergabe

FNR: Veranstaltungsreihe zur nachhaltigen Beschaffung

Zum Erreichen der Klimaschutzziele trägt auch die nachhaltige Beschaffung als Grundbestandteil von behördlichen und kommunalen Nachhaltigkeitskonzepten bei. Daher ist die nachhaltige Beschaffung bereits heute vielerorts Realität, etwa bei der Beschaffung von IT-Ausstattungen, Möbeln und Textilien.

Die Online-Seminarreihe „Nachhaltige Beschaffung mit nachwachsenden Rohstoffen“ ist dem breiten Themenfeld öffentlicher Einkauf gewidmet und richtet sich an Mitarbeitende aus Kommunen, Behörden, öffentlichen Einrichtungen und alle am nachhaltigen Einkauf Interessierte. Es werden Möglichkeiten des Einsatzes von biobasierten Produkten vorgestellt, Hinweise für Ausschreibungen und Gütezeichen gegeben und verschiedene Praxisbeispiele präsentiert.

Die Auftaktveranstaltung am 18. Januar 2023 behandelt das Thema „Green Meetings – Umweltfreundliche Veranstaltungen mit nachwachsenden Rohstoffen.“ Hier geht es um Anregungen für nachhaltige Produkte und Materialien im Messebetrieb: vom Messestandbau und der Möblierung über Tagungsunterlagen, Werbetechnik, Dekoration bis zur Verpflegung.

Im Jahr 2023 finden folgende Seminare statt:

  • 18.01.2023: „Green Meetings: Umweltfreundliche Veranstaltungen mit nachwachsenden Rohstoffen“
  • 15.03.2023: „Die umweltfreundliche Marketingausstattung: Drucksachen & Papiere richtig ausschreiben“
  • 27.04.2023: „Torfminderung und Kreislaufwirtschaft im kommunalen GaLaBau“
  • 20.09.2023: „Das nachwachsende Büro: Umweltfreundliche Beschaffung im Büromanagement“
  • 13.12.2023: „Der nachhaltige Liegenschaftsbetrieb: Handlungsfelder für den Einsatz nachwachsender Rohstoffe“

Die Reihe zur nachhaltigen Beschaffung wird von der FNR als Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) vorbereitet und umgesetzt. Kooperationspartner sind der Deutsche Städte- und Gemeindebund und der Deutsche Landkreistag.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei. Weitere Informationen zur Seminarreihe und das Anmeldeformular finden sich auf der Veranstaltungswebsite unter: www.fnr.de

Weitere Informationen:

 

4p9Qx