Schließen

 

Archiv 2011

Archiv 2011
  • DStGB-Umfrage
    Barrierefreie Orte finden

    Seit vergangenem Jahr existiert das Internetportal „Wheelmap.org“, eine Onlinekarte für rollstuhlgerechte Orte. Hier können Bürger mit einem Ampelsystem markieren, ob Orte wie Restaurants, Kinos, Arztpraxen, Geschäfte oder öffentliche Gebäude...mehr
  •  
  • Open Data
    Wettbewerb "Apps für Deutschland"

    Der Wettbewerb „Apps für Deutschland“ ist ein gemeinsames Projekt von Verwaltung und Netzgemeinschaft und fördert Open Data-Vorhaben in Deutschland. Bei diesem vom Deutschen Städte- und Gemeindebund unterstützten Wettbewerb werden die besten...mehr
  •  
  • Wettbewerb
    „Vital in Deutschland“ startet Förderprogramm für Kommunen

    Die Initiative Vital in Deutschland (vid), ein gemeinnütziges Projekt der Deutschen Post AG, führt unter dem Titel "vid-Förderung für Kommunen 2011/2012" einen Wettbewerb zur Stärkung der Seniorenarbeit in den Kommunen durch. Städte und ...mehr
  •  
  • Integration
    Projektabschluss „Integrationspotenziale in kleinen Städten und Landkreisen“

    Im Rahmen der Konferenz „Zuwanderer im ländlichen Raum – Integrationspotenziale und Perspektiven“ wurden am 7.10.2011 in Berlin auf Einladung der Schader-Stiftung Ergebnisse des Forschungs-Praxis-Projekts „Integrationspotenziale in kleinen Städten...mehr
  •  
  • Förderprogramm
    Auftaktveranstaltung „Netzwerke wirksamer Hilfen für Alleinerziehende“

    „Alleinerziehende unterstützen, Fachkräfte gewinnen“ - dieses Ziel verband die rund 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die am Donnerstag, den 15. September 2011, im Maritim Hotel Berlin die offizielle Auftaktveranstaltung zum neuen...mehr
  •  
  • Bundesfreiwilligendienst
    Interview: "Definitiv sinnvoll und eine echt gute Sache"

    Volle Fahrt voraus für den Bundesfreiwilligendienst in der Stadt Dorsten: Interview mit der 18jährigen Ramona B. aus Dorsten. mehr
  •  
  • Dresden
    DStGB-Hauptausschuss 2011

    Am 06. und 07. September 2011 hat in Dresden die 39. Sitzung des Hauptausschusses des Deutschen Städte- und Gemeindebundes stattgefunden. Der Ausschuss tagt unter dem Thema „Kommunen und Bürgergesellschaft im 21. Jahrhundert“ in den Räumen der SAB...mehr
  •  
  • Energieeffizienz
    „Leuchtende Beispiele“ als Vorbild

    Deutschlands Kommunen geben für Licht auf ihren Straßen jährlich rund 850 Millionen Euro aus. Durch eine Modernisierung der teilweise veralteten Straßenbeleuchtung könnten diese Kosten halbiert und zudem ein Beitrag für den Klimaschutz geleistet...mehr
  •  
  • Praxisbeispiele gesucht
    Wettbewerb: Lebensqualität von Demenzkranken und ihrem Umfeld

    Der Preis "Living well with Dementia in the Community" wird von der "European Foundations’ Initiative on Dementia (EFID)"- bestehend aus den Atlantic Philanthropies, der Fondation Médéric Alzheimer, der King Baudouin Foundation...mehr
  •  
  • Webcast
    Facebook, Twitter & Co. verändern die Politik

    Wie soziale Netzwerke die Kommunalpolitik verändern - Franz-Reinhard Habbel erörterte am 12. Mai in seinem Webcast die Folgen. mehr
  •  
  • Neuer Personalausweis
    Stadt Ingolstadt auf Erfolgskurs

    Dass es auch anderes geht und der neue Personalausweis schnell ein Erfolg wird, zeigt die Stadt Ingolstadt. Mehr als 60 Prozent der rund 7.000 Ingolstädter Bürgerinnen und Bürger, die bereits im Besitz des neuen Personalausweises sind, haben die...mehr
  •  
  • Konferenz: Bürgernahe Sicherheitskommunikation für Städte und Gemeinden

    Der Deutsche Städte- und Gemeindebund und die Alcatel-Lucent Stiftung für Kommunikationsforschung veranstalteten am 15. Juni 2011 in Berlin die Fachkonferenz "Bürgernahe Sicherheitskommunikation für Städte und Gemeinden“. Im Fokus standen...mehr
  •  
  • Online-Vortrag
    Neue Netzwerke nutzen - Bürgermeister unterwegs im Web 2.0

    Welche Anwendungen des Web 2.0 sind besonders für eine Nutzung durch kommunale Führungskräfte geeignet? Welche Möglichkeiten ergeben sich durch soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter für Bürgermeister und Verwaltungen? Diese und weitere Fragen...mehr
  •  
  • Wettbewerb
    Wer wird „Deutschlands aktivste Stadt 2012“? - Aufruf an alle deutschen Städte und Gemeinden zum bundesweiten Wettbewerb Mission Olympic

    Bereits zum fünften Mal suchen Coca-Cola Deutschland und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) gemeinsam „Deutschlands aktivste Stadt“. Ziel des bundesweiten Wettbewerbs: Möglichst viele Menschen in Bewegung bringen und nachhaltig für einen...mehr
  •  
  • Online-Vortrag
    Web 2.0: Verwaltung vernetzen, Bürger beteiligen

    Während der zweiten Konferenz der „Web 2.0 für Bürgermeister“-Online-Reihe des Innovators Club referierten Karin Engelhardt, Online-Managerin der Stadt Coburg, und Roland Schewe, Projektleiter im Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein, über die...mehr
  •  
  • Online-Vortrag
    Eine Community in der Kommune

    Gerade an jüngsten Beispielen politischer Veränderungsprozesse wird deutlich, welch hohen Stellenwert Web 2.0-Instrumente und Social Media einnehmen. Die Ereignisse in Nordafrika oder auch der GuttenPlag-Wiki, Facebook und Twitter werden die...mehr
  •  
  • Förderung
    KfW startet neues Förderangebot für energieeffiziente Straßenbeleuchtung

    Bis zu vier Milliarden Kilowattstunden Strom werden jährlich in Deutschland für die Beleuchtung von Straßen, Parkplätzen und öffentlichen Plätzen verbraucht. mehr
  •  
  • Innovators Club
    Online-Konferenzen: Web 2.0 für Bürgermeister

    Der Einfluss des „Web 2.0“ auf die Kommunikation zwischen Städten und Gemeinden  und ihren Bürgerinnen und Bürgern steigt stetig. Anwendungen wie Facebook, Twitter, XING, Blogs und Wikis gewinnen immer mehr an Bedeutung. Über diese Online-...mehr
  •  
  • Video-Interview
    "Kommunen von zentraler Bedeutung für Veränderungsprozesse"

    Auf dem  14. Deutschlandforum des „Innovators Club“ des Deutschen Städte- und Gemeindebundes unter dem Motto „Städte als Entwicklungsmotoren im 21. Jahrhundert“ referierte der Kulturwissenschaftler Prof. Harald Welzer über die Zukunft von Städten und...mehr
  •  
  • Interview
    Müttergenesungswerk - Hilfe zum Muttertag

    Gesundheit und Gesunderhaltung von Müttern steht im Zentrum der Arbeit des Müttergenesungswerkes. Schon seit der Gründung des Werkes vor über 60 Jahren wird rund um den Muttertag für Mütter in Not gesammelt. Frau Cäcilia Olszynski, Beraterin beim...mehr
  •  
  • E-Government
    eID-Informationstag: Neuer Personalausweis und Online-Ausweisfunktion

    Gemeinsame Veranstaltung der Bundesdruckerei, des Deutschen Städte- und Gemeindebunds und des Fraunhofer-Instituts mehr
  •  
  • Innovators club
    Intelligente Städte setzen auf Innovationen und Bürgerengagement

    Was prägt „intelligente“ Städte im 21. Jahrhundert? Welche Herausforderungen an die Stadtentwicklung stellen Klimaschutz und eine dezentrale Energieversorgung dar? Wie können Kommunen gemeinsam mit Bürgern gestaltet...mehr
  •  
  • Initiative Bürgerherz
    Wettbewerb startet – Mehr Herzsicherheit für Städte und Gemeinden

    Die Initiative bürgerherz ruft zum kommunalen Wettbewerb auf. Das Engagement jedes einzelnen ist gefragt. Denn der Plötzliche Herztod kann jeden treffen. Vielen Opfern kann geholfen werden, wenn die Hilfe schnell erfolgt – mit einem...mehr
  •  
  • Publikation
    Branchenbild der deutschen Wasserwirtschaft 2011

    Das „Branchenbild der deutschen Wasserwirtschaft 2011“ ist das aktuelle Gesamtbild der Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung in Deutschland. Es wird von ATT, BDEW, DVGW, DBVW, DWA und VKU in Abstimmung mit dem Deutschen Städtetag und dem...mehr
  •  
  • Interview
    Transparenz - Innovation - Effizienz durch eGovernment

    Franz-Reinhard Habbel, Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, in einem Interview am 8.3.2011 bei dem Swiss eGovernment Forum in Bern zum Thema eGovernment.mehr
  •  
  • Breitband
    "Wir brauchen ein flächendeckendes Hochgeschwindigkeitsnetz"

    Am 02.03.2011 wurde vom Bundeskabinett der Entwurf zur Novelle des TKG verabschiedet, der die einschlägigen EU-Richtlinien bis Mitte 2011 in nationales Recht  umsetzen soll. In diesen Richtlinien sind unter anderem neue Regulierungsgrundsätze...mehr
  •  
  • Breitbandausbau
    BREKO und DStGB schließen Mustervereinbarung zur Kooperation beim Breitbandausbau

    Die Erschließung des ländlichen Raums mit hochleistungsfähiger Breitbandinfrastruktur wird gerade von lokal und regional tätigen Netzbetreibern vorangetrieben. In bestimmten Gebieten ist eine breitbandige Erschließung unter rein...mehr
  •  
  • Adhocracy
    Plattform zur Bürgerbeteiligung begrüßenswert

    Der DStGB begrüßt die Entscheidung des Ältestenrates des Deutschen Bundestages, die Online-Beteiligungsplattform "Adhocracy" als innovatives Instrument einer breiten Bürgerbeteiligung an der Arbeit der Enquete Kommission "Internet und ...mehr
  •  
  • Klimaschutz
    Erfolgreiche Fachkonferenz "Kommunen aktiv für den Klimaschutz"

    Mehr als 200 Teilnehmer aus Städten und Gemeinden diskutierten bei der vierten DStGB-Fachkonferenz „Kommunen aktiv für den Klimaschutz“ in Bonn über aktuelle und zukünftige Herausforderungen der Kommunen in den Bereichen Klimaschutz, Energieeffizienz...mehr
  •  
  • Beschaffung
    Feuerwehrbeschaffungskartell zu Lasten von Städten und Gemeinden

    Das Bundeskartellamt hat am 10.02.2011 Bußgelder in einer Gesamthöhe von 20,5 Mio. Euro gegen drei Hersteller von Feuerwehrlöschfahrzeugen unter anderem wegen verbotener Preisabsprachen zulasten von Kommunen verhängt. Die am Kartell beteiligten...mehr
  •  
  • Online-Konferenz
    D115 – Direkter Draht in die öffentliche Verwaltung

    Der einheitliche Behördenruf D115 hat den ersten Praxistest abgeschlossen. Knapp zwei Jahre nach Start der Pilotphase steht im März diesen Jahres der Übergang in den Regelbetrieb bevor. Um die bisherigen Erfahrungen und die bereits gewonnenen...mehr
  •  
  • Kommunale Finanzen
    Sozialkapital als kommunale Finanzquelle? – Herausforderung nach der Finanzkrise

    Sozialkapital – war da nicht einmal etwas? Ja, seit den 80er Jahren sprechen zumindest Soziologen und Stadtplaner neben dem inzwischen wohlbekannten Humankapital auch von Sozialkapital. Ein Text von von Dr. Alexander Dill, Basel Institute of...mehr
  •  
  • Innovators Lounge
    "Die Zukunft ist aus Glas"

    Innovators Lounge des Deutschen Städte- und Gemeindebundes diskutiert die Bedeutung einer leistungsfähigen Breitbandinfrastruktur für Städte und Gemeinden. Die Versorgung mit Glasfaser wird in den Städten Ulm und Neu-Ulm durch die örtlichen...mehr
  •  
  • STartschuss
    Deutscher Bürgerpreis 2011

    Der Deutsche Bürgerpreis stellt 2011 ein Thema in den Mittelpunkt, das auf der gesellschaftlichen, politischen und zunehmend auch auf der wirtschaftlichen Agenda ganz weit oben steht. Unter dem Motto „Bildung! Gleiche Chancen für alle.“ sollen...mehr
  •  
  • Schlaglöcher und Kassenlöcher
    Winter macht kommunale Finanzmisere offenkundig

    „Der letzte Winter hatte die Städte und Gemeinden nach unserer Schätzung schon mit Mehrkosten von bis zu 3,5 Mrd. Euro belastet, vor allem durch Straßenschäden“, so Dr. Gerd Landsberg, Geschäftsführendes Präsidialmitglied des Deutschen Städte- und...mehr