Viele Brücken in schlechtem Zustand

Paul Golla/pixelio.de

„Von den 67.000 kommunalen Straßenbrücken sind 15 Prozent in so schlechtem Zustand, dass nur noch ein Abriss in Frage kommt. 50 Prozent der Brücken müssten dringend saniert werden.

Für die Kommunen ist eine nachhaltige Sanierung der Brücken in den Städten aus eigener Finanzkraft kaum noch realisierbar. Wir prüfen unsere Bauwerke regelmäßig, aber wir können den Zustand nicht verbessern. Das ist für die Bürger ein Ärgernis und zunehmend eine Belastung für Wirtschaft und Umwelt.

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund fordert ein Programm, um den Verfall der Straßen und Brücken zu stoppen. Als erster Schritt sollte eine flächendeckende Lkw-Maut für alle Straßen eingeführt werden, aus der auch die Kommunen einen angemessenen Anteil erhalten“, kommentierte Dr. Gerd Landsberg die Ergebnisse des ADAC Brückentests 2014.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie in diesem Artikel des Kölner Stadtanzeigers.

Weitere Infos